Die Suche ergab 48 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Jeanie
Di 29. Mai 2018, 18:42
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Verlegte Hausgeburt
Antworten: 14
Zugriffe: 5271

Re: Verlegte Hausgeburt

Beim nächsten Kind würde am liebsten ohne Hebamme gebären, habe aber nun drei Geburten gehabt bei denen in irgendeiner Art und Weise nachgeholfen wurde und das gibt mir schon zu denken ob mein Körper da richtig arbeitet. Also "meine" HG-Hebamme meinte, daß nach einer neueren US-Richtlinie die aktiv...
von Jeanie
So 20. Mai 2018, 12:21
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Bennos lange Reise
Antworten: 5
Zugriffe: 2667

Re: Bennos lange Reise

Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich für euch, dass es für dich stimmig war und Du es geschafft hast, auf dein Gefühl zu hören und zu vertauen. Klingt klingt nach einem ziemlichen Marathon.
von Jeanie
Fr 19. Jan 2018, 09:15
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Geburt der Großen
Antworten: 1
Zugriffe: 2254

Re: Geburt der Großen

Das ist schon faszinierend. Und ich beglückwünsche Dich auch, daß die Interventionsspirale nicht weiter ging. Als Du von der PDA (die ja nun echt unnötig war zu dem Zeitpunkt) schriebst dachte ich mir schon "Mist, das war's dann jetzt". Ich bin aber verwundert, daß Du so ganz ohne Pressen einen DR I...
von Jeanie
Mo 1. Jan 2018, 14:45
Forum: Hausgeburtsberichte
Thema: Unfreiwillige Alleingeburt in 26 Minuten
Antworten: 7
Zugriffe: 4118

Re: Unfreiwillige Alleingeburt in 26 Minuten

Herzliche Glückwunsch, klingt gut, wenn auch überrumpelt. Vielleicht war daß aber auch gut so für dich? Keine Zeit, sich zu viele Sorgen zu machen...? Alles okay so für dich? Das Hinterher klingt schön entspannt.
von Jeanie
So 17. Dez 2017, 12:24
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Abgebrochene Hausgeburt mit selbstbestimmten Ende
Antworten: 18
Zugriffe: 8287

Re: Abgebrochene Hausgeburt mit selbstbestimmten Ende

Wahnsinn, ich habe auch Gänsehaut. Das hätte ich beim ersten Kind auch nicht gekonnt - vielleicht noch nicht mal beim Zweiten. Ich denke, es war für Euch Beide der bestmöglicheste Weg. Sei nicht traurig wegen der geplatzten Hausgeburt. Ihr (vor allem Du) habt das zu Dritt unglaublich toll gemeistert...
von Jeanie
Fr 12. Mai 2017, 10:05
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Ein Sternguckerchen!
Antworten: 24
Zugriffe: 12657

Re: Ein Sternguckerchen!

Ich möchte Dich auch nochmal beglückwünschen zum Söhnchen, zur Geburt und zu Deinem Bauchgefühl. :clap: :daumen: Die Hebamme kann ich gar nicht verstehen. Es geht doch nicht darum, eine Hausgeburt in jedem Falle "durchzuziehen", sondern die Frau so zu unterstützen, daß sie für sich eine gute Geburt ...
von Jeanie
Do 11. Mai 2017, 12:07
Forum: Krankenhaus-Geburtsberichte
Thema: Meine selbstbestimmte Geburt trotz Einleitung
Antworten: 32
Zugriffe: 14704

Re: Meine selbstbestimmte Geburt trotz Einleitung

Ich sitze jetzt hier mit einem breiten Lächeln! Danke für diesen detaillierten, intensiven Bericht! Und herzlichen Glückwunsch zur (tollen) Geburt. :clap: Ich finde auch, dass Dein Körpergefühl vor der Geburt, daß Einstimmen darauf, Deine Entscheidungen und Dein Dich unterstützender Mann wirklich kl...
von Jeanie
So 28. Aug 2016, 11:38
Forum: Geburtsberichte
Thema: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses
Antworten: 9
Zugriffe: 6240

Re: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses

Ups - da wurde der Muttermund zum Mutterland. Zum einen braucht es ja nicht nur regelmäßige Wehen, sondern auch einen entspannten Beckenboden + Muttermund, damit sich dieser Öffnen kann. Dazu noch wirken die Geburtshormone "lockernd" auf das Gewebe. Wenn Du nur künstliche Hormone von außen bekommst ...
von Jeanie
Sa 27. Aug 2016, 13:16
Forum: Geburtsberichte
Thema: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses
Antworten: 9
Zugriffe: 6240

Re: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses

Zur schmerzhaften vaginalen Untersuchung: vermutlich war die FA ne Stümperin, vielleicht hat sie auch eine Eipollösung gemacht. Wenn Sie der Meinung war, man müsse jetzt eh einleiten, dann ist das natürlich eine Möglichkeit, es natürlich anzustoßen. Aber niemals nie nicht ohne Einverständnis der Mut...
von Jeanie
Mi 24. Aug 2016, 13:55
Forum: Geburtsberichte
Thema: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses
Antworten: 9
Zugriffe: 6240

Re: Mit Praeklampsia durch die Muehlen eines philippinischen Privatkrankenhauses

Hallo McSound, Da Du Kommentare und Anmerkungen möchtest, fange ich mal an: Mit einer echten Präklampsie kann man wirklich nicht zu Hause gebären. Der Zustand der Mutter kann sich einfach innerhalb von Minuten dramatisch ändern. Evlt. könnte man aber versuchen, mit Blutdrucksenkenden Mitteln etwas Z...

Zur erweiterten Suche